Sudan Archives // Mariama (Support)

DO 18.07.2019 Reithalle Wenkenpark Riehen 20 Uhr

Sudan Archives wartet mit einer höchst eigenwilligen Mischung aus selbst erlerntem Geigenspiel und experimenteller elektronischer Musik auf, versehen mit Einsprengseln aus R&B, Hip-Hop und Folk. All das ist grundiert von der Spielweise der Fiddler aus dem Sudan, die für die 24-jährige Sängerin und Geigerin eine wichtige Inspirationsquelle war. Die Musikerin hat sich das Geigenspiel selbst nach Gehör beigebracht und nun bringt sie die Violine mit Beats zusammen.

Die musikalischen Einflüsse, die auf die Songs von Mariama einwirken, sind so vielfältig wie ihre biographischen Stationen. An der Westküste Afrikas in Sierra Leone geboren, wuchs Mariama in Köln auf. Schon als Kind begann sie, sich auf der Gitarre ihrer Mutter eigene Melodien und Lieder auszudenken. Ihren ganz eigenen Ton hat Mariama spätestens 2018 mit dem Album „Love, Sweat and Tears“ gefunden, auf dem sie ihre Erfahrungen auf Reisen durch Europa und Afrika festgehalten hat.

< zurück zur Übersicht

Mariama

Mariama

DO 18.07.2019 | Reithalle Wenkenpark Riehen | 20 Uhr | € 35